Antrag der Koalition zum neuen Baugebiet

Bauabschnitte

Antrag:

Baugebiet mit Bauabschnitte

Sehr geehrter Bürgermeister Müller,


die Koalition bestehend aus den Fraktionen der GRÜNEN, der CDU und der FWG beantragt:

Das Baugebiet soll in mindestens zwei zeitlich versetzen Abschnitten baureif gemacht werden.

Die Ausgestaltung soll dem Planungsbüro aufgetragen werden anhand dessen Vorschläge der Gemeinderat dann weitere Entscheidungen treffen kann.

Begründung:

Das Baugebiet ist sehr groß. Es ist davon auszugehen, dass viele junge Familien das Angebot nutzen werden um hier Wohnraum zu erlangen. Um die Ressourcen der Kindergärten und Schulen zu schonen und keine Homogenität der Altersstrukturen zu bekommen, sollte die Bebauung zeitlich entzerrt werden. Damit sollen Möglichkeiten geschaffen werden die Entscheidung über den Zeitpunkt der Freigabe des weiteren Abschnittes bzw. weiterer Abschnitte in Zukunft durch den Gemeinderat zu steuern.

Maßnahmen:

Entsprechende Vorgaben sind den Planungsbüros zu machen, die Planung ist von der Gemeindeverwaltung entsprechend voranzutreiben.

Kosten:

Die Vorgaben laufen in den allgemeinen Planungsprozess ein.

Zu Behandeln:

Bauausschuss  (x)

Gemeinderat                 (x)